Mediterranes Zwirbelbrot


Das heutige Rezept von Alexandra Frick bringt mediterranes Flair nach Vorarlberg. Besonders an heißen Sommertagen ist das Zwirbelbrot eine schöne Alternative zum sonst sehr beliebten Baguette oder Ciabata. Bei der Füllung des Zwirbelbrots sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Die heutige Variante schmeckt dank getrockneter Tomaten und mediterraner Kräuter unglaublich saftig und aromatisch.

Was man braucht?
für 2 Zwirbelbrote

Teig
300 g Wasser (ca. 21°C)
500 g Weizenmehl 700
10 g Bio-Hefe
15 g Olivenöl
10 g Salz
80 getrocknete, kleingeschnittene Tomaten
1 TL getrocknete Kräuter

Wie es geht?
Am Vortag
Alle Zutaten des Teiges werden abgewogen und per Küchenmaschine oder von Hand zu einem glatten Teig geknetet. Die Knetdauer beträgt ungefähr 10 Minuten auf niedriger Stufe. In der letzten Minute des Knetens werden die getrockneten und kleingeschnittenen Tomaten sowie die Kräuter hinzugefügt und der Teig fertig geknetet. Er ist eher weich, wenn er fertig geknetet ist.

Man lässt ihn nun gut abgedeckt ruhen. Nach einer halben Stunde wird der Teig gedehnt und gefaltet (hochziehen und einschlagen – von allen vier Seiten) und nochmals 30 Minuten gehen gelassen. Den Vorgang nach einer Stunde noch einmal wiederholen. Das Dehnen und Falten gibt dem Teig Struktur und Volumen. Anschließend lässt man den Teig gut abgedeckt im Kühlschrank über Nacht gären.

Am Backtag
Der Teig sollte ca. eine Stunde vor der Weiterverarbeitung aus dem Kühlschrank genommen werden. Wenn er Raumtemperatur hat, wird er auf eine mit Roggenmehl bemehlte Arbeitsfläche gelegt. Nun wird er in vier gleich große Stücke aufgeteilt und diese werden zu Kugeln geformt. Die Kugeln kurzentspannen lassen und dann länglich zu ca. 30 cm langen Strängen formen. Es werden jeweils zwei Stränge miteinander verschlängelt, auf ein Backpapier gelegt und abgedeckt für 30 Minuten gehen gelassen.

Den Backofen kann man zwischenzeitlich auf 230°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Die Brote werden nun in den Ofen geschoben und bei 230°C Ober- und Unterhitze 10 Minuten mit viel Dampf gebacken. Danach wird die Backofentüre geöffnet und die Temperatur auf 220°C reduziert. Die Brote werden weitere 15 Minuten fertig backen.

Serviertipp: Grillkäse in Scheiben geschnitten in einer Pfanne grillen. Pilze, zum Beispiel Champignons, fein blättrig schneiden und ebenfalls grillen. Brot in Scheiben schneiden, mit Grillkäse und Pilzen belegen und mit Basilikumpesto verfeinern.Ich habe meine Lieblingsrezepte rund um das Thema „Frühstücksglück“ auf liebevoll illustrierten Rezeptkarten zusammengefasst. Diese Backduft-Box enthält aber nicht nur Rezepte, sondern auch einen kleinen Leitfaden sowie einen praktischen Holzaufsteller.


Eine Kooperation mit den Vorarlberger Nachrichten





Kooperation mit den Vorarlberger Nachrichten  


Seit November 2021 erscheint wöchentlich ein saisoniales Backduft-Rezept in der Ausgabe der Heimat Bludenz in den Vorarlberger Nachrichten. Dabei möchte ich Menschen zu einer saisionalen, bewussten und genussvollen Küche inspirieren. Eine Sammlung aller erschienene Rezepte gibt es hier:





Rustikale Brötchen mit Sommersalat ︎︎︎

Apfel-Käsekuchen  ︎︎︎
               




Walnuss Brötchen  ︎︎︎

Herbstlicher Flammkuchen ︎︎︎

Faschingsbällchen ︎︎︎

Martinsbrezel  ︎︎︎

Schoko-Mandel-Spitzbuben  ︎︎︎

Walnuss-Zimt-
Röllchen ︎︎︎











Nikolausstäbe  ︎︎︎

Weihnachtsstern  ︎︎︎

einfache Joghurtbrötchen  ︎︎︎



Wurzelbrot  ︎︎︎

Vollkornbrot  ︎︎︎

Sternbrötchen ︎︎︎


Dinkel_Joghurt-
Laibchen ︎︎︎

Krustenmischbrot  ︎︎︎

Festtagsbrötchen  ︎︎︎


Dreikönigskuchen  ︎︎︎

Wurzelstangen  ︎︎︎


Faschingsdonuts  ︎︎︎

Valentinsherzle  ︎︎︎

Crostoli  ︎︎︎


Dinkelbrötchen ︎︎︎

Osterknoten ︎︎︎

Mini-Quiche ︎︎︎


Osterküken ︎︎︎

Süße Osterhäschen ︎︎︎

Vollkornbrot ︎︎︎


Buttermilch-Zopf  ︎︎︎

Rhabarber-Vanille-
Muffins ︎︎︎

Britische Teatime ︎︎︎

Nussherzen  ︎︎︎

Burgerbrötchen ︎︎︎

Grill-Brot-Sonne ︎︎︎


Biskuitrolle mit Holunderblüten ︎︎︎

Frühlingshafter Flammkuchen ︎︎︎

Sommerlicher Zitronenkuchen ︎︎︎


Fladenbrot ︎︎︎

Laugenkranz ︎︎︎

Brotstangen ︎︎︎


Flaumiger
Apfelkuchen ︎︎︎

Bayerisches Zupfbrot
mit Obazda ︎︎︎

Schokolade-Zwetschgen-
Kuchen ︎︎︎


Herbstliche Focaccia ︎︎︎

Einfacher Apfelkuchen  ︎︎︎


Schokoladenkuchen ︎︎︎

Saatenbrotstangen ︎︎︎

Nussstängile ︎︎︎

Weihnachtsbäckerei ︎︎︎


Vanille- und
Nougatgipfile ︎︎︎

Lebkuchen-Nikoläuse ︎︎︎

Saaten-Kastenbrot ︎︎︎


weihnachtlich Madeleines ︎︎︎


Dreikönigskuchen ︎︎︎


Emmerurkornbrötchen ︎︎︎


Dänischer Kaffeekuchen ︎︎︎

Mini-Brandteigkrapfen ︎︎︎

Faschingskrapfen ︎︎︎


Schaumrollen ︎︎︎

Linzerherz ︎︎︎

Pizzakranz “bella italia” ︎︎︎


Fruchtiger Frühlingszopf  ︎︎︎