Glücklichmacher-Zimtschnecken


Frühmorgens schlendere ich gemächlich die Treppe hinunter. Es ist Wochenende und ich habe keine Eile. Angekommen in der Küche schalte ich den Backofen ein und nehme die vorbereiteten Zimtschnecken aus dem Kühlschrank. Gut eine Stunde später liegt der Duft von Zimt und Zucker in der Luft und wir versammeln uns um den großen Esstisch. Jeder bricht sich ein Stück süß gebackenen Hefeteig ab. Dazu einen frisch gebrühten Kaffee. Pure Glücksmomente!

Was man braucht?

Teig:
270 g Milch (ca. 23°C)
1 Ei von einem glücklichen Huhn
500 g Weizenmehl 700
15 g Bio-Hefe
6 g Salz
30 g Zucker
40 g zimmerwarme Bio-Butter
Zitronenschale von einer halben unbehandelten Zitrone
14 g Rum
5 g Vanillezucker

Fülle:
40 g Bio-Butter
50 g Zucker
5 g gemahlener Ceylon-Zimt

Zuckerguss:
40 g Butter
150 g Staubzucker
60 g Sahne

Außerdem eine runde oder eckige Backform

Wie es geht?

Am Vorabend
Die Milch genau abwiegen und in eine Rührschüssel geben. Ei, Mehl, Bio-Hefe, Salz, Zucker, Butter, Zitronenschale, Rum und Vanillezucker genau abwiegen und dazugeben. Im Anschluss werden die Zutaten per Küchenmaschine oder per Hand zu einem glatten Teig geknetet. Empfohlene Knetdauer: 5 Minuten langsam, 5 Minuten schnell

Den Teig zu einer Kugel formen und in einer runden Schüssel zugedeckt ungefähr eine Stunde gehen lassen.

Für die Fülle die Butter langsam schmelzen, Zucker und Zimt mischen. Den Teig rechteckig ausrollen (40 x 40 cm) und mit Butter bestreichen. Anschließend Zucker und Zimt darauf verteilen. Den Teig von einer Seite einrollen und die Rolle in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Diese in eine gebutterte Backform legen und gut abdecken. Über Nacht im Kühlschrank rasten lassen.

Am Backtag
Den Backofen auf 180°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Die Zimtschnecken aus dem Kühlschrank nehmen und für ca. eine Stunde bei Raumtemperatur abgedeckt stehen lassen. Anschließend im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 25 Minuten goldbraun backen.


Für den Zuckerguss alle Zutaten miteinander verrühren und über die Zimtschnecken geben.


Einreichung Austria Food Blog Award 2021









Kooperation mit den Vorarlberger Nachrichten  


Seit November 2021 erscheint wöchentlich ein saisoniales Backduft-Rezept in der Ausgabe der Heimat Bludenz in den Vorarlberger Nachrichten. Dabei möchte ich Menschen zu einer saisionalen, bewussten und genussvollen Küche inspirieren. Eine Sammlung aller erschienene Rezepte gibt es hier:





Rustikale Brötchen mit Sommersalat ︎︎︎

Apfel-Käsekuchen  ︎︎︎
               




Walnuss Brötchen  ︎︎︎

Herbstlicher Flammkuchen ︎︎︎

Faschingsbällchen ︎︎︎

Martinsbrezel  ︎︎︎

Schoko-Mandel-Spitzbuben  ︎︎︎

Walnuss-Zimt-
Röllchen ︎︎︎











Nikolausstäbe  ︎︎︎

Weihnachtsstern  ︎︎︎

einfache Joghurtbrötchen  ︎︎︎



Wurzelbrot  ︎︎︎

Vollkornbrot  ︎︎︎

Sternbrötchen ︎︎︎


Dinkel_Joghurt-
Laibchen ︎︎︎

Krustenmischbrot  ︎︎︎

Festtagsbrötchen  ︎︎︎


Dreikönigskuchen  ︎︎︎

Wurzelstangen  ︎︎︎


Faschingsdonuts  ︎︎︎

Valentinsherzle  ︎︎︎

Crostoli  ︎︎︎


Dinkelbrötchen ︎︎︎

Osterknoten ︎︎︎

Mini-Quiche ︎︎︎


Osterküken ︎︎︎

Süße Osterhäschen ︎︎︎

Vollkornbrot ︎︎︎


Buttermilch-Zopf  ︎︎︎

Rhabarber-Vanille-
Muffins ︎︎︎

Britische Teatime ︎︎︎

Nussherzen  ︎︎︎

Burgerbrötchen ︎︎︎

Grill-Brot-Sonne ︎︎︎


Biskuitrolle mit Holunderblüten ︎︎︎

Frühlingshafter Flammkuchen ︎︎︎

Sommerlicher Zitronenkuchen ︎︎︎


Fladenbrot ︎︎︎

Laugenkranz ︎︎︎

Brotstangen ︎︎︎


Flaumiger
Apfelkuchen ︎︎︎

Bayerisches Zupfbrot
mit Obazda ︎︎︎

Schokolade-Zwetschgen-
Kuchen ︎︎︎


Herbstliche Focaccia ︎︎︎

Einfacher Apfelkuchen  ︎︎︎


Schokoladenkuchen ︎︎︎

Saatenbrotstangen ︎︎︎

Nussstängile ︎︎︎

Weihnachtsbäckerei ︎︎︎


Vanille- und
Nougatgipfile ︎︎︎

Lebkuchen-Nikoläuse ︎︎︎

Saaten-Kastenbrot ︎︎︎


weihnachtlich Madeleines ︎︎︎


Dreikönigskuchen ︎︎︎


Emmerurkornbrötchen ︎︎︎


Dänischer Kaffeekuchen ︎︎︎

Mini-Brandteigkrapfen ︎︎︎

Faschingskrapfen ︎︎︎


Schaumrollen ︎︎︎

Linzerherz ︎︎︎

Pizzakranz “bella italia” ︎︎︎


Fruchtiger Frühlingszopf  ︎︎︎

Frühlingsbrötchen ︎︎︎

Osterhasen Gugelhüpfle ︎︎︎

Eierlikör-Schokoladen-
Schnecken ︎︎︎

Sesam- und Mohnzöpfle ︎︎︎

Erdbeerkuchen ︎︎︎

Antipasti-Brote ︎︎︎

Rustikals Joghurtbrot ︎︎︎

Muttertagstorte ︎︎︎

Jausenbrot ︎︎︎